Bitte warten...
Bitte warten...

Ratschläge für Felgen

A : Geometriewert
B : Druckwert
C : Identische Achse

I : Erstausstattung mit ET von 30

II : Mit neuen Felgen, ET von 0

Montageratschläge

  • Kontrollieren Sie, dass die Schrauben zum Fahrzeug passen.
  • Führen Sie einen Montagetest durch, bevor die Reifen montiert werden.
  • Kontrollieren Sie nach 200 km, ob die Schrauben festgeschraubt sind.
  • Einige Felgen ("Winter") sind speziell entwickelt Salzeffekten zu widerstehen.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Belastungsindex dem Fahrzeug entspricht (vor allem bei Geländewagen).

Pflegeratschläge

  • Waschen Sie regelmäßig die Felgen (alle 15 Tage) mit Seifenwasser (maximal 1 bar, falls Sie einen Druckreiniger benutzen).
  • Vermeiden Sie die klassischen Reinigungsprodukte für Felgen (weil diese einen sauren pH-Wert, Natronlauge und andere Alkalikomponenten enthalten).
  • Vermeiden Sie harte Borsten oder Waschanlagen.
  • Vermeiden Sie "Polish" oder andere Verdünnungsmitteln.

Terminologie

Innenbohrung: Innerer Durchmesser der Felgenachse. Dieser ist bei jedem Autohersteller verschieden.
Felgenbreite: I. d. R. hat eine 17-Zoll-Ausführung immer die gleiche Breite. Tuningfelgen sind nie gleich breit und haben nie den gleichen Offset (ET-Wert) wie die originale Alufelge.

Lochzahl: 4 oder 5 Löcher für Leichtkraftfahrzeuge.

Achsabstand: Durchmesser des Kreises, der durch die Löcher der Muttern/Schrauben geht.

Offset (ET): Abstand in mm zwischen der Felgenachse und Befestigungsplatine der Felge (Radnabenbefestigung). I. d. R. in der Spanne zwischen ET15 und ET60 (außer beim Extrem-Tuning). Je höher die Profilverschiebung, desto weniger befindet sich zwischen Radnabe und Felgenachse. Generell steht dies nicht auf der originalen Stahlfelge und ist für die Bestellung nicht wichtig.

Lip depth: entspricht der Felgenrandtiefe.

Suchen
Felgen und Räder